Einen Kindergeburtstag planen gemeinsam mit www.Geburtstagsfee.de - dann klappt's bestimmt!

Showeinlagen: Clown oder Zauberer?

Damit sich Ihre Kinderparty oder die Geburtstagsfeier von den Partys der anderen Kinder stimmungsmäßig unterscheidet, müssen Sie sich schon etwas Besonderes einfallen lassen.

Gerade zu solch einem Anlass kann man ruhig mal die berühmte Sau rauslassen. Personen, denen man das im Alltag gar nicht zutrauen würde, könnten heute mal als Comedians in Erscheinung treten.

Wir denken da einerseits an die Eltern und Verwandten, andererseits auch an Kinder, die sonst gar nicht so Beachtung finden. Gerade diese Kids könnten einen kleinen Beitrag vorbereiten, mit dem Sie dann große Anerkennung ernten werden – sei es ein kleines Musikstück auf Ihrem Instrument oder eben eine lustige Einlage wie das Erzählen eines Witzes, das Spielen eines kleinen Theaterstückes mit Kasperpuppen oder die Durchführung eines Gesellschaftsspieles.

Ein Clown zum Kindergeburtstag sorgt für turbulente Partystimmung

Niemand sollte an diesem Abend Spielverderber sein und sich vor der Teilnahme drücken, auch wenn es vielleicht nicht immer seine Wellenlänge ist. Das gilt natürlich auch für die Eltern ! Machen Sie eine coole Mine zum guten Spiel.

Wie Sie schon unseren anderen Ausführungen entnehmen konnten, sollte man hier nicht nur der Spontaneität vertrauen. Besser ist es schon, wenn man diese Einlagen vorher gründlich plant oder Aufträge an Kinder verteilt, auf die auch Verlass ist. Zum Beispiel könnte schon auf der Einladungskarte stehen, dass sich jeder einen kleinen Beitrag von 3 bis 5 Minuten einfallen lassen soll, um die anderen zum Lachen oder zum Staunen zu bringen. Es können Zauberkunststücke, Kartentricks, artistische Attraktionen, dressierte Tiere, Parodien oder was auch immer präsentiert werden. Und wenn etwas schief geht, soll der Vorführende nicht ausgelacht werden. Besser ist, man lacht gemeinsam mit ihm über die Tollpatschigkeit.

Wichtig ist nur, dass man für die Darbietungen den richtigen Rahmen schafft und den passenden Zeitpunkt wählt. Nicht dass Sie abends plötzlich merken, wie schnell der Nachmittag vergangen ist und alles noch am Ende der Party „abgearbeitet“ werden soll. Dann wäre es nämlich kein Wunder, wenn die Darbietungen nicht mehr ankommen. Das ist ärgerlich für alle Beteiligten, die sich vorher so große Mühe gegeben haben.

Sollten Sie eine größere Feier veranstalten, können Sie natürlich auch einen Künstler engagieren. Vielleicht mieten Sie einen Alleinunterhalter. Es gibt da viele Leute, die das als Hobby betreiben und nur ein paar Euro dafür nehmen. Hören Sie sich in Ihrem Bekanntenkreis um. Am sichersten ist es, wenn man ein paar Referenzen von diesem Künstler einholt. Das heißt: Hat er schon auf anderen Partys gute Musik und richtige Stimmung erzeugt ? Ist er mit seiner Musik auf die Wünsche und die Altersstruktur der Gäste eingegangen ? Hat er musikalische Spiele und Einlagen wie eine Polonaise oder einen Luftballontanz veranstaltet ? Wenn Sie diese Tipps hier beherzigen, kommt Ihre Party garantiert bei allen an.

Eine coole Seite mit Clows, Alleinunterhalter, Zauberer, Kinderschminken und anderen Künstlern zum Kindergeburtstagfindet ihr hier.
Außerdem empfehlen wir für Ihre Party den Shop für ELA & Veranstaltungstechnik