Einen Kindergeburtstag planen gemeinsam mit www.Geburtstagsfee.de - dann klappt's bestimmt!

Gäste- und Zeitplanung

Setzen Sie sich im Vorfeld mit Ihrem Kind zusammen und schreiben Sie die Namen der potentiellen Gäste auf. Wen möchte es bei der Party anlässlich seines Kindergeburtstages gerne mit dabei haben?
 
Sollte diese Liste ellenlang werden, können Sie schon langsam einen Termin in der Kreditabteilung Ihrer Hausbank beantragen oder in einer gemeinsamen Diskussion die Anzahl reduzieren.
 
Es gehört sich selbstredend, die Jungen und Mädchen einzuladen, auf deren Feier Ihr Kind auch regelmäßig anwesend war. Sollte die Auflistung immer noch nicht kürzer werden, kann eine Aufteilung in zwei Gruppen erwogen werden.
Eine niedliche Tortenfigur  für eine Baby-Shower-Party zur Geburt eines Jungen

Das bietet sich an, wenn einige Gäste aus dem Umfeld der Schule bzw. des Kindergartens stammen und die anderen beispielsweise aus der Nachbarschaft und Verwandtschaft.

Für Sie heißt das: Lieber an zwei Tagen (z.B. Freitag und Samstag) ein wenig Stress als an einem Tag das absolute Chaos !
 
Sollte Ihr Kind wenig Freunde haben, können Sie sich überlegen, ob Sie nicht zielgerichtet relativ unbekannte Kinder aus der Wohngegend oder Schulklasse dazu bitten. Damit können Sie die Hoffnung verbinden, eine feste Freundschaft zu entwickeln. Bei Kindern geht das ja eh sehr schnell. Wählen Sie Kids aus, die künftig einen guten Einfluss auf Ihren Sohn oder Ihre Tochter haben könnten. Es sollten natürlich keine absoluten Spaßbremsen sein.

Wenn Sie dann endlich eine feststehende Gästeliste haben, empfiehlt es sich, eine Tabelle anzulegen. Neben den vollen Namen sollten darin folgende Spalten enthalten sein:
  • Adresse
  • Telefonnummer der Eltern
  • Zusage (ja/nein)
  • Hinweg (abholen/ wird gebracht/ kommt allein)
  • Rückweg (hinbringen / wird abgeholt / geht allein)
  • Bemerkungen (z.B. Allergien, Medikamente einnehmen)
Mit dieser Übersicht werden Sie nach dem Versenden der Einladungen so allmählich die tatsächliche Anzahl der Gäste ermitteln können. Einer korrekten Planung steht nun nichts mehr im Wege. Legen Sie bei dieser Gelegenheit auch gleich den zeitlichen Rahmen der Feier fest. Schließlich müssen Sie ja wissen, welche Mahlzeiten zu organisieren sind.