Einen Kindergeburtstag planen gemeinsam mit www.Geburtstagsfee.de - dann klappt's bestimmt!

Eiserne Reserven & Kindergeburtstags-Tipps

Auch wenn Sie mit dem Vorbereiten der Mahlzeiten schon alle Hände voll zu tun haben, sollten Sie doch immer mal einen Blick auf das Treiben im Partyraum werfen, erst recht bei kleineren Kindern.

Wenn die Gefahr besteht, dass sich Grüppchen bilden und die Gemeinschaft auseinander zu driften droht, können Sie auf Ihre eisernen Reserven zurückgreifen und steuernd einwirken.

Sollten die Kids zu sehr toben, können Sie eine ruhigere Beschäftigung vorschlagen. Das sollte natürlich nicht im Kommando-Ton geschehen. Begeistern Sie die Kleinen für ein neues Spiel oder eine Basteleinlage, so dass viele von ihnen rufen: „Au ja, cool !“

Bei der Planung eines Kindergeburtstages sollte man immer ein paar eiserne Reserven parat haben

Umgekehrt - wenn die Meute vielleicht nach dem Abendessen einzuschlafen droht, können Sie ein Gesellschaftsspiel oder etwas besonders Lustiges vorschlagen, bei dem alle wieder in Stimmung kommen. Planen Sie immer mehr Einlagen wie Spiele, Basteleien und Wettbewerbe als Sie brauchen werden. So sind Sie variabel und müssen zum Schluss nicht Aktionen starten, die nicht mehr passen.

Das Stichwort „Schlechtwettervariante“ darf hier natürlich nicht fehlen. Seien Sie im Vorfeld mal kurz Pessimist und stellen Sie sich vor, dass es den ganzen Nachmittag regnet und stürmt. Planen Sie dafür Partyvarianten wie Schwimmhallen- oder Bowlingcenterbesuche. Sie werden sehen, wenn Sie dafür Alternativen haben, wird das Wetter garantiert schön.

Und halten Sie als eiserne Reserve auch einige zusätzliche Süßigkeiten, Kleingeschenke und Preise bereit. Sie glauben gar nicht, wie schnell die immer vergriffen sind.